Wir übernehmen neben Bestückung, Conformal Coating und Logistik auch gerne alle nötigen Testungen

Prüfverfahren werden immer komplexer. Sie wachsen mit den Anforderungen an die Baugruppen und Komponenten. Deswegen haben Test- und Prüfverfahren in der Leiterplattenbestückung heute zwei Dimensionen. Einerseits die standardisierten Tests, die wir immer zu unserer Bestückung anbieten. Andererseits Prüfverfahren, für die uns unsere Kunden das Prüfequipment inklusive Prüfkonzept selbst zur Verfügung stellen. Beides übernehmen wir gerne als zusätzliche Dienstleistung neben der Qualitätssicherung, die wir ohnehin machen.

Sie sind eigentlich nur hier, um etwas über In-Circuit-Tests zu erfahren?
Dann lesen Sie hier weiter.

Wir prüfen und testen, wie Sie es brauchen: Vom einfachen LED-Test bis zum hoch spezifischen Prüfverfahren

Selbstverständlich schauen wir, dass auch wirklich alle LEDs leuchten und protokollieren das auch ausführlich für Sie und Ihre Endkunden. Einige unserer Kunden schicken uns aber auch sehr spezifische Prüfverfahren inklusive der entsprechenden Geräte, die wir dann in aufwendigen Testreihen umsetzen. Manchmal passiert das ganz bewusst, ohne dass wir ganz genau wissen (sollen), was die Tests nachweisen. Aber diese Tests müsste der Kunde ansonsten selbst machen, wir können sie direkt nach der Bestückung durchführen. Dabei ist es sehr individuell, wie lange ein Test dauert. Manchmal ist eine Baugruppe innerhalb von wenigen Sekunden getestet, einige Tests dauern aber auch bis zu 16 Minuten pro Stück. Wenn wir diese Tests übernehmen, können wir auf Wunsch die Baugruppen auch gleich danach an den Kunden unseres Kunden schicken. Das ist oft eine große Zeit- und damit Kostenersparnis. Und: Es beansprucht die Leiterplatte weniger, da ein Versandweg sowie einmal Auspacken/Einpacken wegfällt. Beispiele für typische Testparameter:

  • Lichtfarbe und Lichtstärke
  • Temperaturentwicklung
  • Stromstärke
  • Funktion der Baugruppe: Steuert die Baugruppe das richtige Gerät an?

In Kombination mit unserer Bestückung, Conformal Coating und Logistik bieten wir Kunden hier wertvolle Synergien.

Ein kurzer Einblick in unsere technischen Test- und Prüfverfahren direkt vor Ort

Ein Klassiker: das Programmieren eines Bauteils

Ein typischer Schritt, der auch zu den Prüfverfahren zählt: Wir programmieren ein Bauteil auf der Baugruppe, zum Beispiel ein IC oder Microcontroller. Das bedeutet zum Beispiel, dass wir die Firmware unserer Kunden installieren. Das geschieht mit entsprechenden Programmern. Dafür muss die Baugruppe nicht verbaut sein, sondern braucht nur Strom, Firmware und einen Computer.

Den passenden In-Circuit-Test produzieren wir inhouse

Vorweg: Es gibt nicht den einen In-Circuit-Test. Jede Baugruppenserie braucht einen individuellen Aufbau – oft nach Kundenvorgaben. Bei einem In-Circuit-Test (ICT) testet eine elektrische Sonde oder ein Prüfadapter die bestückten Leiterplatten auf Bauteilfunktion, Widerstand, Kapazität und andere grundlegende Größen. Wir können mit einem In-Circuit-Test die Werte jedes einzelnen Bauteils auf der Leiterplatte prüfen. Außerdem können wir die Gesamtfunktion der Baugruppe testen, sowie gleichzeitig programmieren. Wir prüfen häufig mit einem Nadelbettprüfgerät oder mit einem speziellen In-Circuit-Testaufbau.

„Für unsere Kunden ist es besonders komfortabel, dass wir alle Varianten von In-Circuit-Tests, inklusive der entsprechenden Bohrungen, selbst bauen und umsetzen."

Sergej Gassert
Abteilungsleiter Prüffeld

Wir bringen Ihre Produkte erfolgreich in Serie

Rufen Sie uns an

unter +49 4487 9283 11

Jetzt kontaktieren

Test- und Prüfverfahren verändern sich mit den Baugruppen

Wir haben den großen Komfort, selbst In-Circuit-Tests aufbauen zu können. Damit helfen wir einem großen Teil unserer Kunden. Aber für immer mehr Baugruppen bekommen wir die Prüfverfahren, also Konzept und Material vom Kunden. Der Grund: Ein Test-Repertoire, das alle denkbaren Tests abdeckt, hat kein Bestücker im Haus.

Beispiele für Tests mit einem In-Circuit-Test:

  • Test auf richtige Funktion der Baugruppen
  • Test auf korrekte Werte der Bauteile
  • Test auf fehlerfreien Betrieb von Bauteilen, Operationsverstärkern und analogen Komponenten, etwa Reglern

„Baugruppen leisten mehr als früher, die Anwendungen sind komplexer. So wachsen auch die Testverfahren mit. Um alle Testanforderungen abzudecken, bräuchten Sie heutzutage wohl eine eigene IT-Abteilung. Deshalb übernehmen wir das für Sie."

Sergej Gassert
Abteilungsleiter Prüffeld

Sie brauchen einen Dienstleister in der Leiterplattenbestückung, der Ihre spezifischen Test- und Prüfverfahren zuverlässig umsetzt? Dann erfahren Sie hier mehr über uns – oder Sie nehmen direkt unverbindlich Kontakt mit uns auf. Dann sprechen wir über zukünftige Projekte und wie wir gemeinsam wachsen können.

Sie brauchen ein Unternehmen, das noch mehr bietet als die reine Montage?

Dann erfahren Sie hier mehr über uns – oder Sie nehmen direkt unverbindlich Kontakt mit uns auf. Dann sprechen wir über zukünftige Projekte und wie wir gemeinsam wachsen können.

Weitere Leistungen
THT-Bestückung

Mit drei Selektiven Lötanlagen und zwei Wellenlötanlagen können wir für alle technologischen Gegebenheiten qualitativ hochwertige THT-Bestückungen anfertigen.

Gerätemontage

Unser Service als EMS-Partner, wenn Sie Ihre Gerätemontage auslagern möchten.

SMT/SMD-Bestückung in Klein- und Großserien

Mit drei modernen Fertigungslinien können wir vielseitige Bauteilgrößen ab 01005, einen hohen Bauteilmix und Bauteile mit besonderen Bauteilgeometrien exakt bestücken und in Reflowöfen verlöten.