News-Updates zur Bauteilknappheit

Die Bauteilkrise begleitet uns nun schon seit einer ganzen Weile. Engpässe bei Elektronikbauteilen schlagen durch die gesamte Lieferkette hohe Wellen. Hersteller, Distributoren, EMS-Dienstleister, Kunden – jeder hat inzwischen stark mit der Verknappung zu tun. Als A+B Electronic geben Ihnen von nun an quartalsweise ein kurzes und transparentes Update zu den Tendenzen am Bauteilmarkt. Sie können unser News-Update auch abonnieren oder in unserem Magazin alles rund um die Bauteilkrise nachlesen.

Auf einen Blick - die Tendenzen am Bauteilmarkt

Stand: Q3 / 2022

Preise: steigend

Lieferzeit: steigend

Verfügbarkeit: sinkend

Update aus dem 3. Quartal 2022

Wir starten mit wenig guten Aussichten in das dritte Quartal 2022. Nach wie vor haben wir bei A+B Electronic jeden Tag mit neuen Preiserhöhungen und Lieferverzögerungen bei den aktiven Bauteilen zu tun. Lieferzeiten vieler Bauteile werden inzwischen mit 80 bis 100 Wochen angegeben, einige sogar mit 140 Wochen. Aus der Erfahrung des letzten Jahres mussten wir aber feststellen, dass die angegebenen Zeiten kaum verlässlich sind.

Auch im Preis werden Elektronikbauteile weiter erhöht, häufig sogar mehrfach und bei bestehenden Aufträgen. Wenn wir sehen, dass ein Bauteil verfügbar ist, muss es in der Regel schnell gehen. Aktuell sprechen wir mit vielen Kunden Freiräume bei den Materialfreigaben ab, um im Zweifelsfall auch bei höheren Preisen schnell bestellen zu können.

Distributoren selbst können derzeit nur schwer verlässliche Aussagen zu Lieferzeiten und Preisschwankungen treffen, da auch sie die gekauften Mengen von Herstellern nicht vollumfänglich erhalten. Am Markt nehmen wir noch keine Signale wahr, die auf eine kurzfristige Verbesserung der Situation hindeuten. So müssen wir zumindest für das anstehende Quartal mit den Umständen leben und unsere Prozesse daran anpassen.

Sie haben noch Fragen oder möchten Ihre Bedarfe durchsprechen?

Dann sprechen Sie uns gerne an. Gemeinsam finden wir die besten Lösungen für Ihre Projekte.

Weiter zum Kontaktformular

Was Sie tun können – unsere Empfehlungen

  1. Bestellen Sie so früh wie möglich
  2. Planen und bestellen Sie möglichst langfristig – Bedarfe auch schon für 2023 & 2024 sichern
  3. Wenn möglich schon in der Entwicklung Alternativen für Bauteile einplanen
  4. Sprechen Sie Probleme in engen Kontakt mit Ihrem EMS-Dienstleister durch

Was wir tun – unser Umgang mit der Krise

  • Strategischer Einkauf – Wir behalten Verfügbarkeiten dauerhaft im Blick
  • Aufstocken von Ressourcen im Einkauf – Zwei neue Kollegen untersützten das Team
  • Enger Kundenkontakt – Sind Optimierungen oder Alternativen in Projekten möglich?
  • Flexible Planung der Produktion – Bestückungslinien lassen sich kurzfristig umrüsten
  • Aktive und transparente Kommunikation
Mehr zur Bauteilkrise Aus unserem Magazin

Interesse an regelmäßigen Updates zum Thema Bauteilknappheit?

Wir geben ab jetzt quartalsweise ein kurzes Update rund um das Thema. Gibt es signifikante Veränderungen am Markt? Wie entwickeln sich Lieferzeiten und Preise? Gerne geben wir Ihnen per Mail Bescheid, wenn wir wieder etwas neues zum Thema haben. Einfach E-Mail-Adresse eingeben, Anmeldemail bestätigen und fertig!

Anmeldung zum News-Update Bauteilknappheit

Hinweis: Mit Ihrer Anmeldung senden wir Ihnen lediglich Informationen rund um die Bauteilknappheit. Um über weitere Leistungen und Inhalte von A+B Electronic informiert zu werden, abonnieren Sie gerne unseren Newsletter.